Rollputz zum einfachen Auftragen

Falls vom Verputzen geredet wird, spricht man oft vom Reibeputz, der mit einer Kelle aufgetragen wird. Allerdings gibt es auch noch andere Möglichkeiten zu Verputzen. Beim Rollputz handelt es sich um eine Option, die ebenso wie Farbe verteilt werden kann.

Rollputz

Keinesfalls muss es immer die Kelle sein

Rollputz beinhaltet alle Putze, die auf eine Fläche mit einer Farbrolle aufgebracht werden können. Hier differenzieren sich Rollputze von Reibeputzen, welche durch einen Spatel aufgetragen werden. Wie der Begriff Reibeputz sagt beziehungsweise ebenfalls der Begriff Rollputz etwa offenbart kaum etwas darüber, welcher Hilfsstoff beim Putz verwendet wurde. betreffender kann also zum Beispiel aus Lehmputz, Kunstharzputz beziehungsweise Kalkputz bestehen. Dieser kann sich auch anhand der Körnung differenzieren, wohingegen man zwischen großen, mittleren und filigranen Putz unterscheidet. Desto filigraner solcher Putz ist, umso besser kann dieser wie Farbmittel aufgebracht werden. Darüber hinaus ist die Menge die je Quadratmeter genutzt wird meist weniger im Unterschied zu gröberem Putz. Es ist Ansichtssache, was schöner ausschaut. Rollputz kann im Außenbereich sowie im Innebereich verwendet werden. Je nach Ausführung kann dieser für das Verputzen von Raumdecken sowie Innenwände verwendet werden, sowie im Außenbereich. Der Rollputz wird in zwei Arten unterschieden, die Pulverform welche mit Wasser angemischt werden muss sowie als vorbereitetes Produkt. Diffusionsoffenheit, Wetterbeständigkeit, Schimmelresistenz, Wasserdichte, Stoß- und Schlagfestigkeit können Eigenschaften sein, welche beim Erwerb möglicherweise berücksichtigt werden müssen. Die Erwartungen, die der Rollputz gerecht werden muss, haben ebenfalls Auswirkung auf das Putzangebot. Als Exempel, wenn eine hohe Stoßfestigkeit nötig ist, passt Lehmputz absolut nicht so gut, wie andere Putzarten.

Rollputz kolorieren

Es besteht die Option, Rollputz zum farblichen designen mit Pigmentfarbstoff einzufärben. Ansonsten kann man jedoch die aller Erste Putzschicht bemalen, womit sich oft eine intensivere Farbgestaltung realisieren lässt. Allerdings nimmt der Aufwand zu. Darüber hinaus muss man darauf achten, dass die Farbe sowie Putzschicht zueinanderpassen. Funktionen vom Putz wie beispielsweise Diffusionsoffenheit, durch die Nässe aus dem Wandinneren nach außen dringen kann, gehen eventuell wegen einer ungeeigneten Lackschicht flöten.

Zum Produkte unter: https://www.alpenkalk.de/rollputz/verarbeitung-rollputz/

Rollputz verwenden

Selbstverständlich gilt auch beim Arbeiten mit Rollputz: Der Untergrund, auf welchem der Putz verarbeitet wird, muss geprüft werden. Es ist ratsam, lockere Abtragungen, Fette oder Staub zu entfernen. Darüber hinaus müssen möglicherweise Löcher mit Spachtelmasse verschlossen werden. Bedarfsweise sollte man den Arbeitsbereich abkleben oder schützen, welche auf keinen Fall mit Putz in Berührung kommen sollten. Für Wandseiten, auf denen Putz sehr schlecht haftet, insbesondere bei saugfähigem Untergrund sollte eine Grundierung vorgenommen werden, bevor mit dem realen Verputzen angefangen wird. Daraufhin können je nach Grund ein bis zwei Putzschichten aufgebracht werden. Wenn Bedarf besteht kann man die letzte Putzschicht gestalten, etwa durch eine Bürste, dem Flachpinsel beziehungsweise genauso außergewöhnlichen Effektkellen. Stroh beziehungsweise Mineralien, die einem Rollputz hinzugefügt wurden, stellen eventuell ebenfalls herrliche Wirkungen.

Auf die Unterschiede achten beim Kalkputz kaufen

Möchte man Kalkputz kaufen, so muss man hier auf die Unterschiede achten. Was für welche das im Detail sind und wie man beim Kauf von Kalkputz Geld sparen kann, zeigen wir im nachfolgenden Artikel kaufen.

Darauf muss man achten beim Kalkputz kaufen

Kalkputz kaufenBeim Kalkputz kaufen muss man wissen, dass es hier Unterschiede gibt. So unterscheidet man zum Beispiel beim Kalkputz, ob dieser im Innen- oder im Außenbereich eingesetzt werden kann. Auch muss man sich aber überlegen, was für eine Art von Kalkputz man einsetzen möchte. Neben dem reinen Kalkputz, gibt es auch noch andere Formen. So gibt es hier zum Beispiel den Gips-Kalk-Putz oder den Gips-Kalk-Zement-Putz. Was für ein Kalkputz sich hier eignet, kommt immer auch darauf an, wo und für was er eingesetzt wird. So zum Beispiel als Sanierungsputz bei Feuchtigkeit oder Schimmelbefall. Kalkputz gibt es abgefüllt in einem Sack, man muss zum anrühren nur noch Wasser hinzugeben. Alternativ gibt es neben der Variante vom Kalkputz in einem Sack, auch den bereits fertigen Kalkputz im Eimer. Hier braucht man nur noch den Deckel aufmachen und kann sofort mit der Verarbeitung vom Kalkputz starten.

Verpackungseinheiten beim Kalkputz kaufen

Ein fertiger Kalkputz hat natürlich den großen Vorteil, dass man wesentlich schneller arbeiten kann. Denn die Zeit für das Anrühren kann man sich sparen. Zudem gibt es noch einen weiteren Vorteil, man hat immer die gleiche Masse beim Kalkputz. Er ist also nicht zu dünn oder zu dick. So kann es gerade bei größeren Flächen zu keinen Unebenheiten kommen. Möchte man den Putz beim Kalkputz kaufen lieber selbst anrühren, so gibt es diesen abgepackt in unterschiedlichen Sackgrößen. Neben kleinen Verpackungseinheiten, gibt es hier auch große mit einem Gewicht von rund 30 kg. Die Verpackungseinheit vom Kalkputz ist kein unwesentlicher Faktor, je nach Fläche die man bearbeiten möchte. Wieviel Fläche man mit einem Sack oder mit einem Eimer Kalkputz bearbeiten kann, ist im wesentlichen von der Putzstärke abhängig, die man auftragen möchte. Je geringer dieser natürlich ist, umso mehr Fläche kann man bearbeiten.

So kann man Geld sparen beim Kalkputz kaufen

Die Unterschiede die es beim Kalkputz gibt, machen sich natürlich auch beim Kaufpreis bemerkbar. Wer hier nicht zu viel Geld beim Kalkputz kaufen ausgeben möchte, der sollte vergleichen. Gerade bei größeren Mengen von Kalkputz die benötigt werden, kann sich ein Vergleich besonders lohnen. Vergleichen kann man am einfachsten und schnellste durch eine Abfrage bei verschiedenen Baustoffhändlern. Anhand der Angebotspreise bekommt man dann eine Übersicht, auf dieser Basis kann man dann Kalkputz kaufen.