Moet Champagner: edel und etwas Besonderes

Sie suchen für einen edlen Anlass das richtige Getränk? Wählen Sie den Moet Champagner. Ein Champagner mit Tradition und hervorragend für Festivitäten oder den eigenen privaten Anlass geeignet. Die berühmten Rebflächen in der „Champagne“ verfügen über 1300 Hektar Fläche. Sie liefern ein Viertel des Lesegutes für den Moet. Der Champagner wird in diesem Hause gekeltert und reift dort. Den Rest dieser Weinberge erhalten die kleinen Winzer in der Umgebung, die meistens selbst seit Generationen mit dem Haus Moet verwoben sind.Champagner

Hervorragender Champagner

Der Moet Champagner gehört zu den besten Champagnern, die außerdem noch bezahlbar sind. Die günstigste Klasse kostet in etwa 25 Euro pro Flasche. Jedoch sollten Sie diese günstige Variante des Moet Champagner nicht über zwei Jahre lagern. Die mittlere Preisklasse beginnt dann bei ca. 25 bis ca. 60 Euro. Diesen Champagner können Sie bis zu fünf Jahren lagern. Je teurer der Champagner ist, desto länger können Sie ihn aufbewahren. Bedenken Sie, dass Sie beispielsweise die Jahresabfüllungen des Hauses Moet länger aufbewahren können. Ein Sekt, der lange aufbewahrt wurde, ist etwas Kostbares. Sie können diese Jahresabfüllungen bis zu zehn Jahre im Keller lagern. Die Kellerei Moet wurde bereits im Jahr 1743 gegründet von Claude Moet. Claude Moet ist der Marktführer und Hersteller für Champagner. Dieser Markenname für das Produkt besteht bis heute. Seit der Gründung ist das Unternehmen in Épernay ansässig und seit dem Jahr 1987 gehört es zum Luxusgüterkonzern, genannt LVMH. Wenn Sie sich für einen Moet Champagner entscheiden, wählen Sie also ein Stück Tradition und Genuss von einem Unternehmen, das seit langem besteht und auf Qualität achtet. Erhältlich ist der hochklassige Champagner unter anderem bei „Das gibt es nur einmal„.

Die volle Reife

Innerhalb der Moet Champagner gibt es eine vielfältige Auswahl. Wählen Sie beispielsweise den Moët & Chandon Brut Impérial. Diese Flaschen sind etwas teurer. Im Grunde müssen Sie nicht 100 Euro bezahlen für eine Flasche. Es gibt auch günstige Varianten. Wenn der Champagner die Kellerei Moet verlassen hat, hat er bereits seine volle Reife erzielt. Sie sollten ihn dann auch bald trinken. Je teurer der Moet ist, desto länger können Sie ihn im eigenen Keller aufbewahren. Lagern Sie einen Moet immer nicht zu kühl. Wichtig ist jedoch, dass er dunkel aufbewahrt wird. Der Moët Ice Impérial Rosé beispielsweise zählt zu den ersten Rose-Champagnern von Moet. Das ist ein spezieller Genuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Genießen Sie diesen Sekt auf Eis und vielleicht mit einer Erdbeere. Die Reichhaltigkeit dieses Moët Ice Impérial Rosé wird Sie begeistern. ER verkörpert eine saftige Frische, die besonders im Sommer sehr gut ankommt bei Ihnen und Ihren Gästen. Die intensive Fruchtigkeit dieses Champagners ist sein charakteristisches Merkmal.

Guter Kaffee aus guten Kaffeebohnen!

Kaffee begleitet die meisten Menschen tagtäglich. Morgens beim aufstehen, im Büro und in unserer Freizeit. Der Kaffee gehört einfach dazu. Wenn mann dann noch qualitativ hochwertigen Kaffee trinken möchte, sollte man genau überlegen woher man die Bohnen bezieht. Den Unterschied von guten und schlechten Bohnen merkt man ab dem ersten Schluck aus der Tasse.

Kaffeebohnen
Gute Kaffeebohnen aus der Manufaktor | Huber Kaffee | Huber Kaffee

Der Whisky mit Charakter – Highland Park

Hört man den Begriff Highland Park, so denkt man gleich an erstklassige Whiskys aus den schottischen Highlands. Romantische Kulisse trifft auf Tradition, die sich perfekt in das 21. Jahrhundert eingefügt hat. Somit ist ein gelungener Mix entstanden, der vielleicht auch schon bald Sie überzeugen wird. Schließlich handelt es sich um echte Qualitätsprodukte, die ihresgleichen suchen. Sofern Sie schon Bekanntschaft mit dem Highland Park gemacht haben, wissen Sie wovon die Rede ist. Falls Sie das besagte Produkt noch nicht kennen sollten, wird es nun höchste Zeit. Das Verkosten lohnt sich, neue Inspirationen warten auf Sie und die atemberaubende Kulisse bekamen Sie noch zusätzlich.

Highland Park Whisky

Highland ParkDer Highland Park Whisky überzeugt mit seinem ausgewogenem Charakter und einer langen Geschichte. Die Destination ist zudem ein beliebtes Urlaubsziel, welches viele begeisterte Besucher nach Schottland lockt. Genießen Sie also die unverfälschte Ursprünglichkeit, die hier noch zum Greifen nah ist. Ein Produkt ist natürlich auch immer eng mit der eigentlichen Geschichte verbunden. Denn auf diese Art und Weise verbinden sich bestimmte Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse. Wenn Sie dieses geschichtsträchtige Getränk genossen haben, werden Sie sich vielleicht auch in die gesamte Landschaft verlieben. Beide Komponenten sind so eng miteinander verbunden, dass eine Trennung nur sehr schwer möglich ist.

Highland Park – die nördlichste Whiskybrennerei Schottlands

Der Highland Park steht für ein Stück echtes Schottland. Hier schmecken Sie das raue Klima und die Ursprünglichkeit der Region. Deshalb ist man auf die lange Familientradition besonders stolz. Die Geschichte reicht bis ins 18. Jahrhundert und ist so lebendig wie immer. Wenn man sich so lange Zeit behaupten kann, ist das ein Zeichen für echte Qualität. Die Familie ist stolz auf das Produkt und sicher werden Sie auch zukünftig dieses „Wasser des Lebens“ genießen können. Obwohl es sich um eine lange Tradition handelt, ist Whiskey niemals aus der Mode gekommen. Dieses Getränk faszinierte schon immer und der Zauber hat sich bewahrheitet. Was gibt es besseres, als nach einem langen und stressigen Arbeitstag endlich ein gutes Glas zu genießen und richtig zu entspannen? Hier wird es Ihnen leicht gemacht – mit Highland Park – Ihrer Traditionsbrennerei aus dem 18.Jahrhundert.

Für Kulturinteressierte ein Muss: Highland Park

Wie wäre es, den Highland Park direkt zu besuchen? So werden Sie eine noch engere Beziehung zu Ihrer Lieblingsmarke aufbauen können. Auch wenn Sie kein, oder noch kein Whisky-Freund sein sollten, kann die Reise zum Highland Park durchaus lohnend sein. Diese atemberaubende Landschaft sollte man einfach gesehen haben. Vielleicht fühlen Sie sich in eine andere Zeit zurück versetzt und halten diese Erlebnisse fotografisch fest. Am besten gelingt das natürlich mit einem Gläschen guten Highland Park.