Thermobindegeräte: Eine Übersicht

Welches Thermobindegerät ist für mich am besten angebracht? Im Dschungel der Bürogeräte ist es oft absolut nicht leicht, das für einen selbst geeignete Thermobindegerät zu finden. Es folgt eine hilfreiche Übersicht:

Was ist ein Thermobindegerät

Sämtliche Thermobindegeräte haben gemeinsam, dass sie durch das Wirken von Hitze die vorgefertigte Mappe dauerhaft mit den darin befindlichen Einzelblättern verbinden. Diese Mappen gibt es je nach Hersteller in diversen Ausführungen, farbigen Rücken, sowie unterschiedlichen Stärken. Der Bindeprozess beim Thermobindegerät benötigt je nach Hersteller wenige Sekunden bis zu einigen Minuten. Anschließend muss die gebundene Mappe langsam abkühlen. Auch das dauert einige Minuten. Es gibt für diesen Prozess vorgesehene Ständer, in denen Sie ganz leicht ihre gebundenen Mappen einführen und ruhen lassen können, bis der Kleber erkaltet und die Blätter permanent gebunden sind.

Es ist wichtig, vor dem Kauf zu festlegen, welche Anforderungen das Gerät für Sie gerecht werden muss. Es gibt etliche, auch namhafte, Produzenten, die Thermobindegeräte im Sortiment haben. Bringen sie in Erfahrung, wieviel Elektrizität das Gerät ihrer Wahl verbraucht. Bis zu welcher Stärke kann es binden? Welche Variationen der Thermobindemappen sind erhältlich? Ebenfalls gibt es oft preisgünstige Bundles in denen Sie ein Thermobindegerät, einige Folienmappen sowie zusätzliches Zubehör, wie den Ständer zum Abkühlen der gebundenen Mappen, zu einem extrem tiefen Preis bekommen können. Bedenken Sie, dass für ein kleines Büro vermutlich ein schnelleres Gerät besser ist und für den privaten, gelegentlichen Gebrauch die Geschwindigkeit bloß eine untergeordnete Rolle spielt. Es gibt auch Profigeräte, die besonders im Agenturalltag und in Konzernen Verwendung finden um Informationsmaterialien für Besprechungen professionell und haltbar zu binden.

Verbrauchsmaterialien für mein Thermobindegerät

Wie vorhin bereits angesprochen, gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Thermobindemappen. Einfache Varianten, abhängig vom Anbieter, können einfach bloß ein stabiler Metallrücken, meist überzogen mit Kunstleder beziehungsweise pulverbeschichtet sein. Diese verfügen im Regelfall über transparente Cover und belegen so die erste Seite des Inhaltes. Elegantere Anfertigungen sind zum Beispiel auch sehr gut geeignet für Abhandlungen, Diplomarbeiten und dergleichen. Diese gibt es als Hardcover-Variante aus Kunstleder. Diese gebundenen Mappen sehen insbesondere professionell aus, meist in dunkelblauen, schwarzen sowie dunkelroten Farbtönen verfügbar und bieten zudem noch ausreichenden Schutz für den Inhalt.

Es empfiehlt sich, die gebundenen Mappen mit Aufklebern zu ausgestattet. Dazu können leichte Etiketten aus dem Bürofachhandel mit dem Drucker, oder per Hand, beschriftet sowie auf die Vorderseite der transparenten Foliencover aufgebracht werden. Bei den eleganten Hardcover-Varianten der Thermobindemappen empfiehlt es sich, den Rücken oder auch die Front mit einzelnen Klebebuchstaben zu veredeln. Ebenfalls diese sind im Bürofachhandel erhältlich.

Wo bekomme ich mein nagelneues Thermobindegerät?

Die Geräte gibt es im gut sortierten Bürofachhandel, online wie auch im Einzelhandel vor Ort.