Yogalehrer empfehlen eine Jade Yogamatte 

Eine Jade Yogamatte ist sehr beliebt und besonders auch die Yogalehrer empfehlen diese den Schülern und verwenden sie selbst. Die Jade Harmony Professional beispielsweise gehört mit zu den Bestsellern. Es handelt sich meist um den nachwachsenden und umweltfreundlichen Naturkautschuk. Nicht genutzt werden synthetische Stoffe und PVC. Von dem Yogamatten Hersteller wird auch versichert, dass es keine gesundheitsschädigen Materialien und Ozon abbauende Stoffe bei der Jade Yogamatte gibt. 

Was ist für die Jade Yogamatte zu beachten?

Die Harmony Professional ist nicht für Menschen mit einer Latexallergie geeignet. Auch wenn die Matte zwar ohne Latex verarbeitet wird, so können Spuren von Latexproteinen enthalten sein. Es sollte insgesamt jedoch unwahrscheinlich sein, dass es allergische Probleme geben kann. Beim Auspacken der Jade Yogamatte kann es zunächst einen etwas gummiartigen Eigengeruch geben, der sich jedoch mit der Zeit legt. Die Oberfläche ist so gestaltet, dass es eine gute Rutschfestigkeit gibt. Bei der Jade Yogamatte ist die Haptik insgesamt gut und das Dämpfungsvermögen ist so, wie es von der Premium Yogamatteauch erwartet wird. Das Ausrollverhalten wird als gut beschrieben und die Matte legt sich dann vollständig aus. Keine Ecke biegt sich nach oben, wie es oft bei den billigen Yogamatten festgestellt werden kann.

Wichtige Informationen für die Jade Yogamatte

Bei der Yogamatte ist die Rutschfestigkeit in der Regel eine der wichtigsten Eigenschaften. Wichtig ist dies, damit alle Übungen auch sicher ausgeführt werden können. Die Jade Yogamatte überzeugt durch die gute Rutschfestigkeit und auch anstrengende Übungen sind kein Problem. Insgesamt ist bei der Jade Yogamatte die Bodenhaftung sehr gut und die Matte bewegt sich auch nicht bei dynamischen Übungen. Auch der Liegekomfort kann laut einiger Anwender absolut überzeugen, denn es können liegende und sitzende Übungen ohne Probleme durchgeführt werden. Durch die hohe Materialdichte gibt es eine sehr gute Stabilität und auch gute Dämpfung.

Erfahren Sie mehr unter: https://www.yogamatte-online.de/marken/jadeyoga/

Immer gibt es bei der Matte das Gefühl von dem sicheren Stand. Wichtig für die JadeYogamatte ist auch, dass auch die Bodenkälte sehr gut abgeschirmt wird. Auch wenn es zunächst einen etwas starken Eigengeruch gibt, so handelt es sich um treue Begleiter. Der Gummigeruch verschwindet auf das erträgliche Maß und sonst sind die Matten etwas anfällig für Dreck oder Staub. Eine regelmäßige Reinigung und Pflege der Matte ist wichtig. Nach den Benutzungen ist die grobe Reinigung wichtig und dann können die Matten wunderbar zusammengerollt gelagert werden. Oft kann eine Jade Yogamatte relativ schwer sein, wodurch sie für den regelmäßigen Transport weniger geeignet ist. Es gibt jedoch eine gute Auswahl bei dem Hersteller an verschiedenen Matten.